Klangrede

Die Veranstaltung KLANGREDE ist seit Sommer 2008 fest im Veranstaltungskalender des philharmonischen orchesterhagen verankert. Mit anregenden Gesprächen, Klangbeispielen, musikalischen und verschiedensten anderen Beiträgen sind die Klangreden unorthodoxe und äußerst unterhaltsame Einführungsveranstaltungen zu den Sinfoniekonzerten. Wie sehr die jeweiligen Meisterwerke der Musikgeschichte die großen Fragen des menschlichen Daseins berühren, aber auch wie sie mit unserem alltäglichen Leben verknüpft sind, wird hier auf außergewöhnliche Weise zugänglich.

Da die Klangreden immer an Orten mit inhaltlichem Bezug zum Konzerttitel stattfinden, bieten sie gleichermaßen eine Möglichkeit, unsere Stadt Hagen besser kennenzulernen. Zu den Klangreden lädt das Moderatorenteam GMD Florian Ludwig und Konzertdramaturg Frederik Wittenberg vor allem Gäste ein, die außermusikalische Themen spannend darstellen.

Für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren, die sich neben der Musik mit den Thematiken der Konzertreihe beschäftigen möchten, ist die Klangrede ein spannendes Begleitprogramm zu den Sinfoniekonzerten.

Philharmonikus

Beim Philharmonikus werden Kinder (5-11 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern und Großeltern oder Lehrer spielerisch in ein ausgewähltes Stück aus dem Sinfoniekonzert eingeführt. Anschließend besuchen alle gemeinsam die erste Konzerthälfte und erleben so die spannende Atmosphäre eines Sinfoniekonzerts. Mit dabei ist der Philharmonikus, das musikalische Äffchen, das immer erst nach dem Konzert seine Sprache wiederfindet.

Kooperation des Philharmonikus-Teams des lutzhagen mit der Hochschule
für Musik Köln/ Wuppertal. Für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren.

Ansprechpartner

Frederik Wittenberg
Referent Musikdirektion und Konzertdramaturg
02331-207-3271
E-Mail