Probenbesuche

In allen Sparten werden für (Schul-)Gruppen Einblicke in den Probenalltag angeboten. Pädagogen laden wir, nach Voranmeldung, zu Lehrertischen ein.

Backstage

Theaterführungen sind heiß begehrt. Sichern Sie Ihrer Gruppe (ab mindestens 12 Personen) in der Theaterpädagogik einen Termin! 

Theater extra

Die "offene Probe" und die "Werkstatt" stimmen das Publikum auf die Neuproduktionen am theaterhagen ein. Bietet die offene Probe die Möglichkeit, live bei der Probenarbeit dabei zu sein, so gibt es beim Werkstattgespräch die Gelegenheit, das Produktionsteam besser kennenzulernen.

OPERN-OMAS & OPERN-OPAS & THEATER-ENKEL

Projekt in Kooperation mit der Freiwilligenzentrale

Zur Premiere der Kinderoper startete ein neues theaterpädagogisches Projekt: ältere theaterhagen-Freunde – oder solche, die es werden wollen – begleiten Kinder ins theaterhagen zu Kinderstücken, den Entdeckertagen im Lutz, zum Ballett Cinderella, zu Konzerten, Führungen und Vielem mehr.

Alle, die Kindern die wunderbare und schillernde Welt des Theaters näher bringen möchten, haben nun diese herrliche Möglichkeit. Und Eltern bzw. Multiplikatoren können „ihre“ Kinder dazu anmelden.

Anmeldung: Erwachsene, die sich ehrenamtlich engagieren und Kinder ins Theater begleiten möchten sowie junge Menschen, die immer schon ´mal Theaterluft schnuppern wollten, deren (Groß-)Eltern, Tanten und Onkel dafür aber keine Zeit haben, können sich laufend in der Theaterpädagogik unter miriam.walter@stadt-hagen.de anmelden.

Einführungen (Nach Vereinbarung)

Sie helfen, Gruppen den Einstieg in das Stück und die Inszenierung zu erleichtern. Auf Wunsch werden diese Vorbereitungen theaterpädagogisch gestaltet.

Nachgespräch

Um über Theatererlebnisse zu sprechen und zu weiterführender Auseinandersetzung anzuregen, bieten sich Nachgespräche mit den Theatermitarbeitern an. 

Kurz und gut

Zu ausgewählten Produktionen bieten wir vor der Vorstellung komprimierte Einleitungen an: Wissenswertes über Autor, Werk und Inszenierung. Kurz und gut eben. Die Termine werden z. B. im Leporello/Monatsplan bekannt gegeben.

Ansprechpartnerin

Miriam Walter
Theaterpädagogin
02331 / 207-3282
E-Mail