Joachim Goltz
Joachim Goltz

Joachim Goltz

Ensemble Musiktheater

Vita

Der Bariton Joachim Goltz stammt aus Mannheim. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik in Detmold war er Ensemblemitglied an den Theatern in Freiberg, Detmold und Würzburg und gehörte seit 2011 zum Ensemble des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, wo er u.a. als Don Pizarro in Beethovens Fidelio, als Heerrufer und Telramund in Wagners Lohengrin sowie als Enrico Ashton in Lucia di Lammermoor zu erleben war. Gastengagements führten ihn an die Semperoper in Dresden, die Staatstheater von Hannover und Saarbrücken, an die Nationaltheater in Mannheim und Weimar sowie nach Erfurt, Bremerhaven, Heidelberg, Flensburg, Plauen/Zwickau und nach Pforzheim. Im Juni 2014 debütierte er an der Komischen Oper Berlin in B. A. Zimmermanns Soldaten.

Zu Joachim Goltz` Repertoire gehören zahlreiche Wagner-Partien wie Alberich, Kurwenal, Amfortas, Telramund und Heerrufer ebenso wie die Titelfigur in Verdis Falstaff, die Vier Bösewichte in Hoffmanns Erzählungen oder auch Faninal im Rosenkavalier. Neben den großen Opernpartien seines Faches ist die Operette seine große Leidenschaft; sei es als Graf Danilo in Die Lustige Witwe, als Eisenstein in der Fledermaus oder als Leopold im Weißen Rössl.

Auch auf der Konzertbühne ist Joachim Goltz häufig zu erleben, wie, nebst anderen, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin, wo er in einer Aufführung von Walter Braunfels‘ Oper Die Vögel und in Joseph Martin Kraus` Oper Aeneas in Carthago  zu erleben war. Seit 2011 hat Joachim Goltz einen Lehrauftrag für szenischen Unterricht an der Hochschule für Musik in Würzburg. Seit der Spielzeit 2014/2015 gehört Joachim Goltz fest zum Ensemble des Nationaltheaters Mannheim.

Am theaterhagen war er bereits in den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 als Pizarro in Ludwig van Beethovens Oper Fidelio zu erleben.


Aktuelle Stücke/Konzerte