Xavier Moreno

Xavier Moreno

Ensemble Musiktheater

Vita

Xavier Moreno wurde in Barcelona geboren und studierte am dortigen "Conservatori Superior del Liceu” Gesang, Klavier und Chorleitung und schloss dieses mit Auszeichnung ab.
In der laufenden Spielzeit 2017|18 ist er u.a. als Cavaradossi (Tosca) in Montevideo, an der Oper Leipzig und am theaterhagen, sowie  als Don José (Carmen) am Theater Bern zu erleben.
In der vergangenen Spielzeit stand er als Pinkerton (Madama Butterfly) an der Oper Leipzig und als Don Alvaro (Die Macht des Schicksals) am Staatstheater Hannover auf der Bühne. Außerdem debütierte er am Teatro Real Madrid als Cassio (Otello).
Von 2003 bis 2008 war Xavier Moreno Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim und erarbeitete sich dort ein breites Repertoire. 
Er gastierte u.a. an der Opéra National de Paris (Bastille), dem Teatro Real (Madrid), dem Gran Teatre del Liceu (Barcelona), der Hungarian State Opera (Budapest), der Königlichen Oper Kopenhagen, dem Tel Aviv Perfoming Arts Center, der Latvian National Opera (Riga), dem Seoul Opera House, sowie an den Opernhäusern der Städte Leipzig, Köln, Hannover, Wiesbaden, Dortmund, Darmstadt, Saarbrücken, Mainz, Halle, Heidelberg, Ulm, Rouen, Limoges, Rennes und Maribor.
Sein Opernrepertoire umfasst u.a. Partien wie Don Alvaro (La Forza del destino), Don Jose (Carmen), Cavaradossi (Tosca), Pinkerton (Madama Butterfly), Carlo (Don Carlo), Edgardo (Lucia di Lammermoor), Rodolfo (La Bohème), Werther (Werther) und Alfredo (La Traviata).
Sein Konzertrepertoire beinhaltet u.a. Giuseppe Verdis Requiem, Joseph Haydns Schöpfung, Giacomo Puccinis Messa di Gloria, Ludwig van Beethovens Christus am Oelberge und 9. Symphonie, Antonín Dvořáks Stabat Mater und Requiem, Edward Elgars The Dream of Gerontius und Gioachino Rossinis Petite Messe Solenelle. Diese Werke hat er mit dem Tokyo Philharmonic Orchestra, dem Israel Symphonic Orchestra, dem Orchester und Chor der Arena di Verona, dem Symphonic Orchestra Haifa, den Hamburger Symphonikern, den Bochumer Symphonikern und dem Camerata Orchestra Jerusalem zur Aufführung gebracht. 
Xavier Moreno konzertierte in der Suntory Hall in Tokyo, dem Konzerthaus Berlin, der Beethovenhalle Bonn und der Tonhalle Zürich. Er arbeitete mit Dirigenten wie Adam Fischer, James Conlon, Dan Ettinger, Renato Palumbo, Hartmut Haenchen, Josep Caballé-Domènech, Frédéric Chaslin, György Ráth, Noam Zur und Cornelius Meister zusammen..


Am theaterhagen war er als "Don Carlo" in Giuseppe Verdis gleichnamiger Oper in der Spielzeit 2012/2013 zu erleben.


Aktuelle Stücke/Konzerte