Sêan Stephens

Sêan Stephens

Choreographie

Vita

Seân Stephens wurde in Swansea, South Wales, geboren und ließ sich in London zum Tänzer ausbilden. Später arbeitete er in Norwegen, Frankreich, Italien und Deutschland für Produktionen wie Chicago, Saturday Night Fever, Fame – das Musical, Gaudì und Anything Goes. 2005 kam Seân Stephens für Jonas und Madelaine erstmals als Choreograf in die Schweiz, wo er in den folgenden Jahren am Le Théâtre in Kriens-Luzern Glamour Sisters, Der Drachenstein und Cabaret inszenierte. Später übernahm er Rollen in den Musicals Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat, Dällebach Kari und Die Schweizermacher. Daneben zeichnete er für zahlreiche Choreografien von Shows und Bühnenproduktionen verantwortlich, wie Maria de Buenos Aires (Theater Braunschweig), Die lustige Witwe und Im weißen Rössl (Luzerner Theater), The Sound of Music (Staatstheater Kassel), Spamelot (Theater Oldenburg) oder Cabaret (Musiktheater im Revier Gelsenkirchen). Am theaterhagen ist Seân Stephens erstmals zu Gast.


Aktuelle Stücke/Konzerte