Nachtcafé

Vorstellungen / Termine
Nachtcafé

ZusatzAngebote

Nachtcafé

Kaffee-Kantate

Freitag, 21. April / 22:30 Uhr
Theatercafé | theaterhagen
    Elberfelder Straße 65, 58095 Hagen

Beschreibung

Wenn man sich jeden Abend schon auf den Frühstücks-Kaffee am nächsten Morgen freut, dann ist man ihm bereits verfallen: dem »Coffeeinismus«. Aber am Tag dieser „Nachtcafé“-Veranstaltung darf und sollte man vielleicht noch ein Tässchen trinken, um wach zu bleiben, denn Johann Sebastian Bachs „Kaffee-Kantate“ steht auf dem Programm. Mit viel Humor setzt Bach darin die Sorgen eines Vaters in Musik, dessen Tochter Lieschen der neuen Mode des Kaffeetrinkens verfallen ist. Was für eine Rolle dabei ein gewisser junger Mann spielt und ob Kaffee am Ende auch noch schlau macht, erzählt die Geschichte mit weiteren Texten aus der Zeit Bachs. In dieser, von Corinna Jarosch konzipierten Veranstaltung wirken Martin Blasius, Kristina Günther-Vieweg, Nina Koufochristou, Beate Sobiesinsky-Brandt, Andreas Vogelsberger und Kejia Xiong mit.

In loser Folge am Freitag ist es geöffnet: das Nachtcafé im theaterhagen. Dort präsentieren in lockerer Atmosphäre wechselnde Ensemblemitglieder und Gäste
kurzweilige Programme. Thematisch Durchdachtes trifft auf fixe Kantinenideen, Experimentierfreudigkeit auf Geprobtes und Albernheit auf hohe Kunst. Diese Mischung zieht schon seit Beginn der Intendanz Norbert Hilchenbachs zur späten Stunde – meist beginnen die Programme um 22.30 Uhr – noch viele Menschen ins Theater – und die Fangemeinde wächst. Die rund 100 Plätze des Theatercafés sind regelmäßig voll besetzt. Eingefleischte Nachtcafé-Fans kommen extra dafür ins Theater, andere bleiben nach der Vorstellung noch ein bisschen. Es lohnt sich schließlich immer.

Auf einen Blick

Theater- und Konzertkasse:
02331/207-3218