Vorstellungen / Termine
Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen

ZusatzAngebote

    Gefördert durch

    Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen

    Stück für das Klassenzimmer von Anja Schöne

    Eine Koproduktion von Mobiltheater Sausewind und lutzhagen.

    gefördert von der Stadt Köln und dem Theaterförderverein Hagen.

    Empfohlen für Jahrgangsstufe 7-10. Aufführungsdauer: 55 Minuten.

    Das Stück wird im Klassenzimmer aufgeführt. Buchungsanfragen nimmt Eva Speckmann, Künstlerisches Betriebsbüro, unter 02331-207/3237 entgegen.

    Mögliche Spieltermine (ab 3. Stunde): Mo, 5.2. / Mo, 19.2. / Do, 22.2. / Mo, 26.2. / Do, 1.3. / Mo, 5.3. / Do, 8.3. / Mo, 12.3. / Mo, 19.3. / Do, 22.3. / Mo, 26.3.

     

    Aufführungsdauer: 1 Stunde
    keine Pause

    Donnerstag, 19. April / 11:00 Uhr
    St. Laurentius-Werkstätten
        Walzenstr. 2, 58093 Hagen
    geschlossene Veranstaltung

    Beschreibung

    Weiter Informationen im Flyer [Downlaod PDF: 1,57 MB]

    Die draufgängerische Paulina und ihr deutlich vorsichtigerer Freund Milo sind unterwegs, um herauszufinden, wovor Menschen in unserem Land Angst haben - und ob es auch solche gibt, die immer mutig bleiben. Im Klassenzimmer berichten sie von ihren bisherigen Umfragen und erzählen Geschichten aus ihrem eigenen Leben - von übergriffigen Chefs, verlorenen Ausbildungsstellen, erstem Verliebtsein und dem Transvestitenkrippenspiel in Milos Grundschule. Gemeinsam mit den Schüler*innen werden sie versuchen herauszufinden, warum wir uns so oft Fürchten und ob Angsthaben nicht auch manchmal ganz in Ordnung ist. Zu ihrer interaktiven Theaterentdeckungsreise bringen sie natürlich auch Musik mit. Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen ist ein lebendig und facettenreich gespieltes, hautnahes Theatererlebnis, bei dem sich die Darsteller in spielerischer Atmosphäre mit den jungen Zuschauer über deren Ängste austauschen und dabei sowohl sehr einfühlsame private Momente schaffen, als auch die wichtigen gesellschaftlichen Debatten unserer Zeit ansprechen.

    Besetzung | Do 19.04.2018 / 11:00 Uhr

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218