Vorstellungen / Termine
4. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    Mit freundlicher Unterstützung

    4. Sinfoniekonzert

    Percussion: Vivi Vassileva | Leitung: Joseph Trafton

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Sinfonie Nr. 32 G-Dur KV 318

    John Corigliano
    Conjurer Konzert für Percussion und Orchester

    Anton Bruckner
    Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

    Dienstag, 13. Dezember / 19:30 Uhr
    Stadthalle Hagen
        Wasserloses Tal 2, 58093 Hagen

    Beschreibung

    Drei Werke, die Konventionen erweitern oder brechen und dabei mit Hörerwartungen spielen, stehen auf dem Programm des vierten Sinfoniekonzerts: Mozarts Sinfonie Nr. 32 mutet in ihrer Kürze und ihrem dramatischen Esprit eher wie eine italienische Opernouvertüre an. Der US-amerikanische Komponist John Corigliano, der für die Filmmusik zu The Red Violin im Jahr 2000 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, stellt sich in seinem mitreißenden Percussion-Konzert Conjurer der Herausforderung der Schlaginstrumente, die mehrheitlich weder definierte Tonhöhen spielen noch Töne aushalten können. Dass dies nicht unbedingt ein Mangel ist, bezeugen die drei Sätze, in denen sich Corigliano nacheinander mit den Materialitäten von Holz, Metall und Tierhaut auseinandersetzt, die den Klang des Schlagwerkapparats prägen. Zuletzt ist mit Bruckners Sechster ein Schlüsselwerk im Schaffen des österreichischen Sinfonikers zu erleben, das dessen monumentales Spätwerk einläutet. Ungeachtet aller Kritik bezeichnete der Komponist selbst sie als seine „keckste“ Sinfonie.

    Besetzung | Di 13.12.2022 / 19:30 Uhr

    • Violoncello und LeitungDavid Geringas

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218