20 Jahre WDR 3 Kulturpartnerschaften

Vor 20 Jahren startete in NRW das erste Partnerschafts-Netzwerk von Kulturträgern eines Landes mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Es wurde zum Modell für Kulturpartnerschaften in nahezu allen deutschen Bundesländern und fand Nachahmung selbst in ganz anderen, z.B. auch kommunalen Strukturen.
Die WDR 3 Kulturpartnerschaften wurden als erstes landesweites, nicht-kommerzielles Partnerschafts-Netzwerk zwischen Kulturträgern vom damaligen WDR 3 Programmchef Karl Karst erfunden und ins Leben gerufen. WDR-Intendant Fritz Pleitgen sprach von einer „einfachen, aber genialen Idee“. Heute gehören sie mit 120 Kulturpartnern, darunter unter anderem unser Haus, zu den aktivsten Kulturnetzwerken in Europa und feiern im Oktober 2020 ihr 20-jähriges Bestehen.