Lutz Hagen Spielzeit 2020/21: wild und frei*

*Motto der Spielzeit, die sich auf verschiedene Arten mit dem Thema Kinderrechte auseinandersetzt: Kinder sollen sich frei und wild entwickeln können, müssen aber davor bewahrt werden, Freiwild zu sein.

NATHAN

Eine Theater Graphic Novel für alle ab 14 Jahren
Von Gotthold Ephraim Lessing in einer Bearbeitung von Anja Schöne

Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 9 – 13

Inhalt:
Die Ringparabel steht im Zentrum von Lessings zeitlosem Plädoyer für Menschlichkeit, Toleranz und ein friedliches Miteinander der Religionen. In der Ästhetik von Graphic Novels entsteht auf der Lutz Bühne ein theatrales Archiv, das einen Brückenschlag von Lessings klassischem Ideendrama ins Heute wagt.

Premiere: 26. September 2019, 19.30 Uhr


Polka für Igor (UA)

Ein ZirkusTheater mit Musik und Hund für alle ab 4 Jahren nach dem Bilderbuch von Iris Anemone Paul (Deutscher Jugendliteraturpreis 2019)
In Zusammenarbeit mit dem Circus Quamboni

Inhalt:
Igor ist ein in die Jahre gekommener polnischer Zirkushund, der gerne viel schläft und ein bisschen nach altem Wollpullover riecht. Doch immer, wenn Tante Ola Polkaplatten auflegt, erwachen in ihm die Lebensgeister und er erzählt mit großer Geste von seiner wilden Zeit beim Wanderzirkus.

Premiere: 4. Oktober 2020, 15h


Mädchen wie die

Eine Coming-out-of-the-Cage Geschichte für alle ab 13 Jahren
Von Evan Placey
In Zusammenarbeit mit der Theaterakademie Köln

Inhalt:
Eine zwischen Humor und Ernst changierende leidenschaftliche Auseinandersetzung mit Mobbing unter Mädchen und sexueller Diskriminierung, erzählt vor dem Hintergrund weiblicher Emanzipation im 20 Jahrhundert.

Premiere: 12. Dezember 2020


Stadt der Kinder (UA)

Eine multimediale TheaterUtopie für alle ab 10 Jahren
Stückentwicklung von Anja Schöne und Ensemble

Inhalt:
Auf der Grundlage von Recherchematerial entsteht auf der Lutz Bühne die Stadt der Kinder: Eine Stadt, in der alle frei und wild glücklich werden können und gleichzeitig geschützt sind – vor Angriffen auf ihr Leben, ihre Gedanken und ihren Lebensraum. Eine Stadt, in der junge Menschen entscheiden und Visionen die wichtigste Währung sind.

Premiere: 07. Februar 2021, 15 Uhr, Lutz


Pinienkerne wachsen nicht in Tüten

Ein philosophisches WeltEntdeckungsStück mit Musik und Objekten für alle ab 5 Jahren von Paula Fünfeck
In Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Orchester Hagen

Inhalt:
Wenn Herr Grand mit dem Denkschuh die Welt erdenkt, dann kann im Garten von Mutter Nate schon mal einiges durcheinandergeraten. Untermalt wird das bezaubernd philosophische Stück voller Sprachwitz von herrlich schrägen Arrangements für Trompete, Gitarre, Kazoo und Kontrabass.

Premiere: 20. März 2021, 15 Uhr


Max und Moritz

Eine Oper von Kindern für Kinder für alle ab 6 Jahren
Mit einem Libretto von Holger Potocki frei nach Wilhelm Busch und Musik von Andres Reukauf
Eine Produktion des Theater Hagen in Zusammenarbeit mit dem Lutz Hagen und dem Kinderchor des Theaters

Inhalt:
Aus Wilhelm Buschs klassischer Geschichte in sieben Streichen wird am Theater Hagen eine fröhliche Kinderoper rund um die Frage, welchen Freiraum Kinder in unserer heutigen Gesellschaft haben. An Stelle der beiden bösen Buben beobachten zwei freche Mädchen die Welt und führen anhand ihrer wilden Streiche vor, dass es zum Kindsein dazugehört, sich gegen die Erwachsenen abzugrenzen und die eigene Lebenswelt zu erobern.

Premiere: 7. Mai 2021, 15 Uhr, Lutz


Wiederaufnahmen (nach Alter)

Für die jüngsten Zuschauer*innen:
sternenstaub (2+)
Der fliegende Koffer (2+)
pardauz (3+)

Für Zuschauer*innen ab 5 Jahren:
Die Eiskönigin (5+)
In 80 Tagen um die Welt (6+)
Die Meerjungfrau in der Badewanne (7+)
Die große KlimaKonferenz der Tiere (8+, mobil)

Für jugendliche Zuschauer*innen:
TransformMates (12+)
Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen (12+, mobil)
Woyzeck (14+)

Für etwas ältere Zuschauer*innen:
Maria und Josef (Senior*innenclub)