Jongwoo Kim

Jongwoo Kim

Vita

Der junge Tenor Jongwoo Kim stammt aus Südkorea, wo er 2019 sein Bachelor-Studium im Hauptfach Gesang an der Yonsei Universität erfolgreich abschloss. Seitdem studiert er im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Siegfried Gohritz.

Jongwoo Kim nahm in seiner Studienzeit bereits erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben teil. 2012 war er dreimaliger Preisträger in Seoul - er gewann den 1. Preis beim Shinhye Music Competition, den Special Award Excellent Performance beim National Student Music Competition und den 2. Preis beim International Music Arts Association Music Competition. Außerdem gewann er 2018 den 1. Preis beim 37. Music Association of Korea Competition. 2022 war er Semifinalist beim DEBUT Wettbewerb in Weikersheim.

Des Weiteren war er 2019 Teilnehmer bei dem Wettbewerb Neuen Stimmen in Gütersloh und am Practical Training Course of Opera Classes an der Staatsoper Hannover.

Im Juli 2022 debütierte Jongwoo Kim bei den Schlossfestspielen Ettlingen als Don José in Bizets Carmen und 2023 folgte in Weimar sein Debüt als Alfred in einer konzertanten Fledermaus im Großen Saal der Weimarhalle. Am Theater Erfurt gab er bei den Domfestspielen im Sommer 2023 als Faust sein Debüt in Berlioz’ La Damnation de Faust.

Jongwoo Kim ist freischaffend und lebt in Weimar.

Foto: Besim Mazhiq


Aktuelle Stücke/Konzerte