Ute Blaumer

Ute Blaumer

Solo

Vita

Ute Blaumer (Harfe) studierte in Saarbrücken, München und Paris. Als Stipendiatin der Münchner Orchesterakademie arbeitete sie bereits in jungen Jahren mit Dirigentenpersönlichkeiten wie Sir Georg Solti, Sergiu Celibidache und Bernhard Haitink zusammen. 1989 wird sie erste Soloharfenistin im Philharmonischen Orchester Hagen.

Als Gast spielt sie regelmässig mit dem Kölner Radiosinfonieorchester, dem Symphonieorchester des BR, der Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern sowie den Opernhäusern in Köln, Essen und Dortmund. Konzertreisen führten sie rund um den Globus, auch Rundfunk- CD und Fernsehaufnahmen sowie Einladungen zu Kammermusikfestivals und Soloverpflichtungen mit Kammerorchestern begründen Ihren Ruf als gefragte und erfolgreiche Harfenistin.


Aktuelle Stücke/Konzerte