Emanuele Pazienza

Emanuele Pazienza

Solist*in / Schauspieler*in

Vita

Der in Gross-Gerau geborene Halbitaliener studierte zunächst Psychologie in München bevor er zum Musical wechselte und mit einem Diplom in den Fächern Gesang, Tanz und Schauspiel abschloss. Zusätzlich studierte er Schauspiel an der Schauspielschule der Theaterwerkstatt Mainz. Sein Bühnen Debüt feierte Emanuele Pazienza 1999 als Ernst Röbel in "Frühlingserwachen" bei den Kammerspielen in Frankfurt. Ebenfalls in Frankfurt am Main sang er in dem Musical "Hair". Er gastierte am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, wo er unter anderem in "Hello Dolly!" und DER MANN VON LA MANCHA zu sehen war. Außerdem wirkte er 2003 als Tänzer auf Paul McCartneys "Back to the World" Tour mit. Im Folgejahr gab Emanuele Pazienza den Chino in "West Side Story" am Staatstheater Kassel und bei den Bregenzer Festspielen. Im Operettenhaus Hamburg war er als Zweitbesetzung für Pepper in der Produktion "Mamma Mia!" in der Spielzeit 2006 | 2007 zu erleben.


Seit Jahren verstärkt er regelmäßig das Ensemble des Hagener Märchens zur Weihnachtszeit und stand darüber hinaus in mehreren Musical- und Operettenproduktionen auf der Hagener Bühne.


Aktuelle Stücke/Konzerte