Friedhelm Grote

Friedhelm Grote

Solo

Vita

Friedhelm Grote studierte ab 1975 an der Musikhochschule Köln bei Prof. Claus Boden und Prof. Günter Pfitzenmaier und erhielt 1978 die Stelle des 1. Stellvertretenden  Solo-Fagottisten bei den Remscheider Sinfonikern. Seit 1985 ist er Solo-Fagottist im philharmonischen orchesterhagen.
Als Solist trat Friedhelm Grote u. a. mit den Remscheider Sinfonikern, dem Rheinischen Kammerorchester, der Philharmonie Südwestfalen, dem philharmonischen orchesterhagen und dem Münchener Kammerorchester hervor. Neben seiner Tätigkeit als Dozent für Fagott engagiert er sich darüber hinaus für die Kammermusik. Sie ermöglichte ihm Konzerte im In- und Ausland und führte ihn auch auf Einladung der Deutschen Botschaft mit seinem Kollegen Werner Hußendörfer nach Amman/Jordanien, wo sie bei dem beliebten Jerash-Festival spielten.


Aktuelle Stücke/Konzerte