Vorstellungen / Termine
3. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    Mit großzügiger Unterstützung

    3. Sinfoniekonzert

    Dmitri Schostakowitsch, Dmitri Kabalewski, Sergei Rachmaninoff

    Dmitri Schostakowitsch
    Festliche Ouvertüre

    Dmitri Kabalewski
    Cellokonzert Nr. 2

    Sergei Rachmaninoff
    Sinfonie Nr. 2

    Zu den Sinfoniekonzerten der Konzertsaison 2019/20 wird es neben der Konzerteinführung um 18.45 Uhr mit Sinfonikus zur selben Zeit ein konzertpädagogisches Programm für 8-12-Jährige geben. Weitere Informationen hier.

    Dienstag, 19. November / 19:30 Uhr
    Stadthalle Hagen
        Wasserloses Tal 2, 58093 Hagen

    Beschreibung

    Erneut ist der Weltklasse-Cellist Steven Isserlis zu Gast in Hagen! Auf dem Programm stehen drei Komponisten, deren Leben stark durch das stalinistische Sowjetregime beeinflusst wurde – und das in unterschiedlichen Ausprägungen: Dmitri Kabalewski stellte sich in den Dienst des Regimes und übernahm zeitlebens zahlreiche politische Ämter. Sein zweites Cellokonzert zeichnet sich durch seine mystisch düstere Stimmung und durch folkloristische Anklänge aus. Dmitri Schostakowitsch hingegen hat sein Leben lang mit dem politischen Regime gerungen, das ihn mit Verbot und Verfolgung strafte, aber zeitweise auch als Großmeister feierte. Seine rasante Festliche Ouvertüre schrieb er in nur drei Tagen anlässlich von Jubiläumsfeierlichkeiten zur Oktoberrevolution. Der dritte und älteste im Bunde, Sergei Rachmaninoff, verbrachte die letzten 25 Jahre seines Lebens im Exil in den USA.

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218