Vorstellungen / Termine
5. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    5. Sinfoniekonzert

    Latin Fiesta

    Programmheft zur Online-Lektüre

    Programmheft zum Download

    Cole Porter
    Night and Day

    Jerry Gray
    A String of Pearls

    Arthur Harrington Gibbs
    Runnin’ Wild

    George Gershwin
    Cuban Overture

    Astor Piazzolla
    Aconcagua für Bandoneon und Orchester

    Enrique Ugarte / Trad.
    Ume Eder Jazz

    Astor Piazzolla
    Contrabajeando

    Gerardo Matos Rodríguez
    La Cumparsita

    Astor Piazzolla
    Adiós Nonino

    Improvisation

    Carlos Chávez
    Sinfonía india

    Zu den Sinfoniekonzerten der Konzertsaison 2019/20 wird es neben der Konzerteinführung um 18.45 Uhr mit Sinfonikus zur selben Zeit ein konzertpädagogisches Programm für 8-12-Jährige geben. Weitere Informationen hier.

    Beschreibung

    Juan José Mosalini und Enrique Ugarte bringen temperamentvolle, südamerikanische Musik in den tristen deutschen Winter. Der argentinische Bandoneonist und der baskische Akkordeonist präsentieren gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Hagen eine leidenschaftliche Mischung aus Tango- und Jazzklängen. Die beiden sehr ähnlichen Instrumente wecken sofort Assoziationen mit latein- und südamerikanischer Musik, in der feurige Rhythmen und melancholischer Herzschmerz ganz nah beieinander liegen. Tatsächlich wurden die Instrumente aber in Deutschland bzw. Österreich entwickelt. So wird das Bandoneon in Südamerika liebevoll als beste deutsche Erfindung gehandelt. Heute ist es untrennbar mit dem Tango verknüpft.

    Enrique Ugarte, der schon mit Musikern wie Giora Feidman, Till Brönner, Max Mutzke, Mischa Maisky oder Fazil Say zusammengespielt hat, wird zudem das Philharmonische Orchester Hagen dirigieren – gelernt hat er bei keinem Geringeren als Sergiu Celibidache.

    Besetzung

    • Akkordeon und LeitungEnrique Ugarte
    • BandoneonJuan José Mosalini

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218