Vorstellungen / Termine
5. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    5. Sinfoniekonzert

    Klavier: Roger Muraro | Leitung: Joseph Trafton

    Outi Tarkiainen
    Midnight Sun Variations

    Camille Saint-Saëns
    Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur  (Ägyptisches Konzert)

    Nikolai Rimski- Korsakow
    Scheherazade op. 35

    Beschreibung

    Von Lappland über Ägypten in den Orient: In Midnight Sun Variations hat die finnische Komponistin Outi Tarkiainen 2019 die zahllosen Facetten des Lichts arktischer Sommernächte in Musik gebunden. Camille Saint-Saëns hingegen ließ sich fern der Heimat inspirieren: Sein 5. Klavierkonzert schrieb er in Ägypten. Es ist „eine Art Orientreise, die [...] sogar bis zum Fernen Osten vordringt“, so bemerkte der Komponist. Sein Landsmann Roger Muraro wird den Solopart in diesem virtuosen Werk übernehmen. Nikolai Rimski-Korsakow wiederum hat die Märchen aus Tausendundeiner Nacht zur Vorlage für seine sinfonische Dichtung genommen. Scheherazade ist eine junge Frau, der es gelingt, der Hinrichtung durch den grausamen Sultan zu entkommen, indem sie ihm spannende Geschichten vorträgt. Mit großer Virtuosität berichtet das Orchester über diese orientalische Legende.

    Besetzung

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218