Der Troubadour

Vorstellungen / Termine
Der Troubadour

ZusatzAngebote

    Der Troubadour

    Oper von Giuseppe Verdi / konzertante Aufführung

    Oper in vier Akten

    In italienischer Sprache mit deutschen Übertexten

    Sonntag, 19. April / 15:00 Uhr
    Normalpreis: 19,50 bis 48,00 Euro
    Großes Haus
        Elberfelder Straße 65, 58095 Hagen

    Beschreibung

    Für Giuseppe Verdi lag die Essenz seiner Oper Il trovatore in einem einzigen Wort: Rache!

    Rache ist Azucenas Antrieb, die zusehen musste, wie ihre Mutter auf dem Scheiterhaufen starb: Den Verantwortlichen will sie bestrafen, indem sie dessen Sohn, der noch ein Säugling ist, verbrennt. Durch eine Verwechslung tötet sie jedoch ihr eigenes Kind. An seines statt zieht sie das Kind ihres Erzfeindes unter dem Namen Manrico auf. Als Erwachsener wird Manrico zum erbitterten Feind des Grafen Luna: Sie kämpfen nicht nur auf gegnerischen Seiten im Streit um die Herrschaft im spanischen Aragon, sie lieben auch dieselbe Frau. Als sich herausstellt, dass die beiden Männer Brüder sind, ist es zu spät: Manrico ist tot, hingerichtet auf Befehl seines eigenen Bruders. Die Rache am Tod von Azucenas Mutter wird durch die Tragödie der beiden Söhne ihres Mörders besiegelt. Inspiriert von der ungeheuren Wucht der Handlung erschafft Giuseppe Verdi eine musikalische Atmosphäre, der man sich kaum entziehen kann. In unserer konzertanten Aufführung wird Generalmusikdirektor Joseph Trafton mit einem hochkarätigen Sängerensemble die beeindruckende und tief berührende Musik zu Gehör bringen, die zur expressivsten gehört, die Verdi je geschrieben hat.

    Besetzung | So 19.04.2020 / 15:00 Uhr

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218