ZusatzAngebote

    Teil des Projektes

    Die Meerjungfrau in der Badewanne

    Ein Erzähltheater ab 7 Jahren

    Von Tim Sandweg 

    Ein Erzähltheater mit Musik
    Nach dem Kinderroman von Koos Meinderts für alle ab 7 Jahren
    Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 2-5

    In Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Orchester bieten wir begleitend das Vermittlungspaket Instrumentenkoffer: Harfe an. Kontakt:fabian.bell@stadt-hagen.de

    Die Produktion ist Teil des Projektes Jeder Schüler ins Theater Hagen des Theaterfördervereins Hagen e.V. - Schulgruppen können die Produktion kostenlos besuchen - Der Verein sponsert die Eintrittskarten.

    Weitere Informationen zum Projekt

    Sonntag, 28. Februar / 15:00 Uhr
    Normalpreis: 12,00 Euro
    Lutz
        Elberfelder Str. 65, 58095 Hagen

    Beschreibung

    Philipps Mutter ist eine Meerjungfrau. Als ihre Sehnsucht nach dem Meer zu groß wurde, nahm sie ihren Fischschwanz aus dem Schrank und ging zurück in die Fluten. Ihrem Sohn hinterließ sie eine Fischschuppe, zwei Schwimmzehen und ihr Lied, das die Musikerin auf der Bühne immer wieder erklingen lässt. Philipp ist nun erwachsen und ein Geschichtenerzähler. Er lädt alle ein, mit ihm in sein Meer aus Geschichten einzutauchen. Gespannt folgen wir Philipp in seine Kindheit, bauen eine Klangorgel am Strand, lernen seine geheime Freundin und die schwarze Witwe im weißen Haus kennen, singen mit ihm in den Dünen das Lied seiner Mutter und erleben, wie er ganz eigenständig, unsentimental und optimistisch ihren Verlust bewältigt und seinen eigenen Lebensweg geht.

    „Wie geht man im Kinder- und Jugendtheater mit den Themen Tod und Verlust um? Anja Schöne und ihr Team beantworten diese Frage mit viel Humor und Poesie. So entsteht ein wunderbares, trauriges und zugleich urkomisches Märchen, das auch Erwachsene trösten und versöhnen kann. [...] Schauspieler Stefan Merten kann mit seiner Stimme das Publikum in andere Welten versetzen. [...] In der Kombination von Sprachkunst und Harfenspiel wird aus einer guten Inszenierung eine außergewöhnlich gute.“ (Westfalenpost)

    Besetzung | So 28.02.2021 / 15:00 Uhr

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218