GEGEN DEN KRIEG FÜR DIE SOLIDARITÄT DER VÖLKER

Vorstellungen / Termine
GEGEN DEN KRIEG FÜR DIE SOLIDARITÄT DER VÖLKER

ZusatzAngebote

    GEGEN DEN KRIEG FÜR DIE SOLIDARITÄT DER VÖLKER

    Konzert des Theaters Hagen zugunsten der Opfer des Kriegs in der Ukraine


    Philharmonisches Orchester Hagen | Leitung: Joseph Trafton

    Beschreibung

    Wir alle sehen und hören fassungslos die Berichte über den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Wir alle fühlen mit den Opfern. Und wir alle wünschen, dass dieser Krieg so bald wie möglich endet.

    Im Theater Hagen bedeutet dieses „Wir“ Menschen aus über 30 verschiedenen Nationen, die hier jeden Tag gemeinsam Kunst produzieren, sich gegenseitig inspirieren, miteinander diskutieren, um die beste Lösung, die ausdrucksstärkste Interpretation ringen, ständig in engster Kommunikation zusammenarbeiten ...

    Das Philharmonische Orchester Hagen bringt am 9. April, um 19.30 Uhr unter der Leitung von Generalmusikdirektor Joseph Trafton die 5. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch, ein Werk des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov sowie die 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven zur Aufführung. Durch die gemeinsame Darbietung eines Werkes des wohl bedeutendsten russischen oder gar „sowjetischen“ Komponisten des 20. Jahrhunderts und einem Werk Beethovens, der wie kein anderer für die Aufhebung deutscher Kulturtradition in einem geeinten Europa steht, sowie einem Stück von Silvestrov versinnbildlicht das Programm die Unteilbarkeit der Nationen übergreifenden Kultur Europas.

    Eintrittskarten (25,- € und 40,- €) sind ab sofort an der Theaterkasse sowie über die Webseite www.theaterhagen.de erhältlich und buchbar bzw. telefonisch (02331-207-3218) oder per Email (theaterkasse@stadt-hagen.de) reservierbar.

    Die Erlöse durch den Ticketverkauf kommen gemeinsam mit den gesammelten Spenden vollständig der Kriegsopferhilfe zugute.

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218