Vorstellungen / Termine
Robert Griess

ZusatzAngebote

    Robert Griess

    Hauptsache, es knallt!

    Triple-A-Kabarett

    Beschreibung

    Von der alten zur neuen Regierung, von Syrien bis Sachsen, Klimawandel bis E-Auto – alle Akteure in Politik und Wirtschaft handeln scheinbar nur noch nach dem Motto: „Hauptsache, es knallt!“ Und Griess fragt sich: Sind denn alle durchgeknallt? Der Kölner Kabarettist Robert Griess lässt es jedenfalls auch knallen in seiner Show: 100 Minuten Pointen-Feuerwerk – einmal von der Eckkneipe rund um die globalisierte Welt und zurück. Dabei schreckt Griess vor nichts zurück, um das Publikum auf höchstem Niveau zum Lachen zu bringen. Die „schnellste und frechste Klappe von Köln“ (Kölner Stadt-Anzeiger) „zielt, schießt und trifft immer ins Schwarze“ (Bonner Rundschau).

    Griess’ einzigartige Mischung aus Stand-Up-Kabarett und seinen wahnsinnig komischen Figuren bietet eine abwechslungsreiche Show mit hohem Lachfaktor. Und dann ist da noch sein großes Welten-Drama im Schlingensief-Stil – sowas hat das Kabarett auch noch nicht gesehen. Eine überbordende Show voll schrägen Humors: Abgefahren, aktuell und aberwitzig – Triple A-Kabarett vom Feinsten!

    Robert Griess ist vielfach ausgezeichneter Kölner Kabarettist und Autor, der regelmäßig zu Gast in Hörfunk und TV ist.

    Rezensionen

    Robert Gries läßt es knallen

    Mit seinem Programm „Hauptsache es knallt“ haute der Kölner Kabarettist Robert Griess verbal so richtig auf die Pauke. Ob Donald Trump, Erdogan, Putin oder Merkel, Schröder, Seehofer und Söder, jeder bekam sein Fett weg und dabei reichte es meist nur, dass er Original-Zitate von ihnen brachte.

    Deutschland Today - Inge Seidenstücker

    Robert Griess bringt Kritik auf den Punkt

    Robert Griess deckte mit viel Hintergrundwissen, pikanten Details und sorgfältiger Recherche alle Schwachstellen in der Politik auf. Griess begeisterte auch als „Herr Stapper“ und sorgte für Lachsalven. Robert Griess, der Lucky Luke des Kabaretts, schoss mit bissigem Humor und traf direkt ins Schwarze.

    Remscheider General-Anzeiger - Elisabeth Erbe

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218