THEATERGENUSS OHNE MASKE – MITSINGEN ERLAUBT!

Das Theater Hagen startet mit den Vorstellungen und freut sich mitteilen zu können, dass das Publikum (geimpft, genesen oder mit einem PCR-Test getestet) die Maske am Sitzplatz abnehmen kann!

Die Eröffnung der Spielzeit im Großen Haus bildet die Wiederaufnahme der Deutsch-Rock-Punk-Pop-Theater-Party „Wenn die Nacht am tiefsten (… ist der Tag am nächsten)“ mit Musik von Ton Steine Scherben, Grobschnitt, Fehlfarben, Ideal, Einstürzende Neubauten, BAP, Nina Hagen, Extrabreit, Udo Lindenberg, Die Toten Hosen, Rio Reiser u.a. am 22. August 2021 um 15.00 Uhr.

Die Besucher, welche nach Zustimmung der Stadt Hagen mitsingen und mittanzen dürfen, erwartet eine abwechslungsreiche Show mit der Präsentation deutscher Rock-, Pop- und Punkmusik v.a. der 70er und 80er Jahre. Beste Unterhaltung und Stimmung garantieren die populären Gesangssolisten Vanessa Henning, Patrick Sühl und Alexander Brugnara sowie die nicht minder beliebte Musiker-Band. Auf dem Programm stehen Hits wie „Deine blauen Augen“ (Ideal), „Sonderzug nach Pankow“ (Udo Lindenberg), „Bruttosozialprodukt (Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt)“ (Geier Sturzflug), „Skandal im Sperrbezirk“ (Spider Murphy Gang), „Ich glotz TV“ (Nina Hagen) sowie „Kristallnacht“ (BAP) und natürlich „Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am nächsten“ (Ton Steine Scherben).

In der Inszenierung von Michaela Dicu, dem Bühnenbild von Jasna Bošnjak, den Kostümen von Christiane Luz, der Choreographie von Amber Neumann, der Licht- und Videogestaltung von Hans-Joachim Köster, Michaela Dicu und Peter Copek sind unter der musikalischen Leitung von Andres Reukauf auf der Bühne Alexander Brugnara, Vanessa Henning, Patrick Sühl (Vocals), Alina Grzeschik, Elena Otten (Background-Vocals), Tanzstatisterie des Theaters Hagen sowie die Band mit Andres Reukauf (Keyboard), Christian Kiefer, Patrick Sühl (Guitar), Andreas Laux (Saxophone), Rudolf Behrend (Bass) und Volker Reichling (Drums) zu erleben.

Abonnenten erhalten ab sofort 20% Rabatt auf Tickets für alle Vorstellungen. Das Theater Hagen hofft, im Laufe der Spielzeit dann wieder den Theaterbesuch im Rahmen der regulären Aboreihen ermöglichen zu können. Tauschgutscheine sind bis zum 31. Dezember 2022 gültig.

Reservierungen und Karten an der Theaterkasse (dienstags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse), per Telefon (02331 / 207-3218), per Email (theaterkasse@stadt-hagen.de) oder online über das Reservierungsformular auf der Webseite.