Angebote des LUTZ Hagen

Vor- und Nachbereitungsworkshops

Die Lutz Theaterpädagogik bietet für alle Jahrgangsstufen spielpraktische Vor- und Nachbereitungsworkshops zu den Produktionen an, um die Erfahrungen rund um den Vorstellungsbesuch durch ein interaktives Format zu intensivieren. In einem analogen oder neu auch digitalen Workshop findet eine Auseinandersetzung mit den Inhalten des Stücks statt. Dabei ist es uns wichtig, dass der individuelle Zugang der Zuschauer*innen zum Medium Theater durch spielpraktische Übungen und Diskussionen erweitert wird und das dramatische Geschehen an persönliche Ideen, Erfahrungen und Fragen anknüpfen kann. Bei Interesse melden Sie sich unter: lutz@theaterhagen.de

Nachgespräche

Nach jedem Vorstellungsbesuch im LUTZ oder einer mobilen Produktion laden wir alle Gruppen ein, mit dem Produktionsteam und Ensemble ins Gespräch zu kommen. Wir bieten Raum für Austausch, Fragen und Diskussionen. Bitte geben Sie bei der Buchung der Vorstellung an, wenn Sie Interesse an diesem Zusatzangebot haben. Buchungen unter: gruppen@theaterhagen.de

BiParcours

Die BIPARCOURS-App ist ein Angebot von Bildungspartner NRW an schulische und außerschulische Lernorte. Das LUTZ konzipiert zu ausgewählten Produktionen Quizanwendungen, Themenrallyes und Stadtrundgänge, auf die Sie und Ihre Schüler*innen über ein digitales Endgerät zugreifen können. Die Startanleitung mit QR-Code finden Sie jeweils auf unserer Stück-Homepage unter: www.theaterhagen.de

Spezialworkshop LUTZ und Orchester Hagen

In jeder Spielzeit kooperieren das Lutz und das Philharmonische Orchester Hagen bei einer Produktion für junges Publikum. Zur Vorbereitung kommen Künstler*innen beider
Sparten in die Schule. In dieser Spielzeit stellen Lutz Dramaturgin und Schauspielerin Anne Schröder und Orchesterdirektorin Antje Haury mit Gästen die besondere Rolle des Kontrabasses im Stück Pinienkerne wachsen nicht in Tüten vor. Bei Interesse nehmen Sie bitte über dmalygina@theaterhagen.de Kontakt auf.

Abiturvorbereitung mit dem LUTZ

Neben den Vorstellungsbesuchen von NATHAN und Der Trafikant sowie der selbständigen Erkundung des lyrischen Audio Walks unterwegs bietet das LUTZ zu den Themen des Deutschabiturs partizipative Formate an, die neue Perspektiven auf den Abiturstoff eröffnen und innovative Zugänge der Auseinandersetzung anbieten. Informationen über: lutz@theaterhagen.de

Patenklassen

Um den Austausch zwischen den künstlerischen Teams und unserem jungen Publikum zu verstetigen und neben den Vorstellungsbesuchen einen Einblick in die Arbeitsprozesse am Theater zu geben, lädt das LUTZ zu jeder Premierenproduktion eine Klasse oder Kindergartengruppe ein, den Probenprozess als Pat*innen ganz unmittelbar mitzuerleben und das neue Stück durch eigene Gestaltungsansätze und Ideen zu bereichern. In Begleitung der Theaterpädagogin besucht die Klasse Proben,
setzt sich mit den künstlerischen Mitteln und Inhalten des Stückes auseinander und gibt dem Team ein erstes Feedback auf das Erlebte. Möchten Sie für Ihre Gruppe/Klasse eine Patenschaft verabreden? Schreiben Sie uns an: lutz@theaterhagen.de

Mobile Vorstellungen

Das Lutz kommt mit verschiedenen Produktionen ins Klassenzimmer, in den Gemeindesaal, ins Museum und überall dort hin, wo Theater gewünscht wird! Die Produktionen sind auf Anfrage buchbbar im Künstlerischen Betriebsbüro unter 02331 / 207-3237