Tanja Schun

Tanja Schun

Solist*in / Schauspieler*in

Vita

Tanja Schun erhielt mit 15 Jahren ihren ersten Gesangsunterricht. Nachdem sie zunächst eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester absolvierte und drei Jahre in diesem Beruf tätig war, begann sie 1996 ihr Musikstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Dort war sie Schülerin von Prof. Brigitte Dürrler und später bei Frau Prof. Jeanne Piland. Sie besuchte Meisterkurse bei Richard Miller (USA), Jean-Pierre Blivet (Frankreich) und anderen.
Von 2001 bis 2013 war sie festes Ensemblemitglied am theaterhagen.
Nach ihrem Konzertexamen, einem Liederabend mit Werken von Reynaldo Hahn, Aaron Copland und Richard Strauss, widmet sie sich auch weiterhin dem Lied- und Oratorienrepertoire.
Zu ihren Rollen am theaterhagen gehören neben der Despina vor allem Musetta und Zerlina, sowie die Dorine in der westeuropäischen Erstaufführung von Kirke Mechems "Tartuffe". Ansonsten brillierte Tanja Schun in vielen Rollen in Operette und Musical.


Aktuelle Stücke/Konzerte