Thilo Borowczak

Thilo Borowczak

Disponent und Oberspielleiter

Vita

Thilo Borowczak,  geb. 1965 in Oberhausen (Rheinland), studierte nach dem Abitur Theaterwissenschaften, Germanistik und Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Nach einer Zeit als Abendspielleiter am Aalto-Theater Essen inszenierte er ab 1996 Opern, Operetten, Musicals und Schauspiele. Von  2004 bis 2005 war er als Oberspielleiter am Theater Osnabrück tätig.


Seit 2007 ist er am theaterhagen engagiert. Seitdem inszenierte er in Hagen u.a. “Tosca” (Giacomo Puccini) 2007, “Die drei Rätsel” (Detlev Glanert), “West Side Story” (Leonard Bernstein), “Salsipuedes” (Daniel Catán), “Ein Sommernachtstraum” (Henry Purcell), “Im weißen Rössl” (Ralph Benatzky), "Hänsel und Gretel"(Humperdinck) und "Jesus Christ Superstar"(Andrew Lloyd Webber). Außerdem führte er Regie bei den Shows "Fly Me to the Moon", "Von Babelsberg nach Hollywood" und "Take a Walk on the Wild Side".

 


Aktuelle Stücke/Konzerte