Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel

Märchenoper in drei Akten
In deutscher Sprache mit Übertexten

Beschreibung

„Es war einmal ...“
... diese Anfangsformel führt uns in die bildreiche, magische Welt der Märchen, in der ganz eigene Gesetzmäßigkeiten gelten: Hier können Gut und Böse klar voneinander unterschieden werden, wobei am Ende stets das Gute triumphiert. Auch in Hänsel und Gretel gelingt es den Kindern natürlich, die böse Hexe zu besiegen und aus dem dunklen Wald zurück zu ihrer Familie zu finden.

Der Komponist Engelbert Humperdinck schuf auf der Grundlage des bekannten Märchens eine Oper, die seit der Uraufführung 1893 zu den meistgespielten Werken auf der Opernbühne zählt. Ihm gelang es, einige schlichte Kinder- und Volkslieder in seine kunstvolle spätromantische Partitur zu integrieren und dadurch berückend schöne Musik wie den „Abendsegen“ zu schaffen. Die Figuren der Oper gehen über die scherenschnittartigen Märchenfiguren hinaus: Humperdinck komponierte musikalische Psychogramme, die auch die Entwicklung der Geschwister hin zu mehr Reife und Eigenständigkeit nachvollziehbar machen.

Regisseur Holger Potocki und Ausstatterin Lena Brexendorff erwecken die Märchenwelt in poetischen Bildern zu neuem Leben – eine Inszenierung für die ganze Familie!

Besetzung

Auf einen Blick

Theater- und Konzertkasse:
02331/207-3218