Vorstellungen / Termine
SubsTanz – Abheben

ZusatzAngebote

    SubsTanz – Abheben

    Tänzer*innen choreographieren Uraufführungen

    Beschreibung

    Um zunächst physikalisch von Abheben zu sprechen, geht es in den Kreationen der Tänzer*innen um die Auseinandersetzung mit der Schwerkraft, der Anziehungskraft der Erde und dem ungeheuren Krafteinsatz, diese partiell zu überwinden.

    Tänzer*innen sind Zeit ihres beruflichen Lebens mit dem Phänomen beschäftigt, den Moment des Sprungs auszudehnen, die Illusion von Schwerelosigkeit erzeugend, trainieren sie täglich für die Sekunde mehr von Freiheit und Leichtigkeit! Waren Sprung und Hebung über Jahrhunderte der Tanzgeschichte vor allem in der Vertikalen gedacht, ermöglichen neue Tanztechniken, wie ‚Flying low‘ in den letzten 25 Jahren entwickelt, die Entdeckung ganz neuer Flugbahnen auch in der Horizontalen. Ausgehend vom Rumpf als dem Zentrum des Körpers, kommen durch Gewichtsverlagerung und insbesondere dem gleichberechtigten Einsatz aller vier Gliedmaßen, um sich vom Boden abzustoßen, zu lösen und wieder abzufangen, neue räumliche Dimensionen hinzu – landen, um weiterzufliegen.

    Auf der einen Seite steht die enorme Disziplin als Voraussetzung, die tägliche Performance des Körpers auszukosten und zu erweitern – auf der anderen aber tanzt das mentale und emotionale Abheben. Was geht? Ist diese oder jene Idee abgehoben? Geht sie über unsere Vorstellungskraft hinaus? Ist sie ‚spinnert‘? Fast schon negativ konnotiert ist das Abheben hier inhaltlich und in der szenischen Gestaltungsmöglichkeit wertfrei, ja ermutigend gedacht. Höhenflüge können so schön und so wichtig sein! Der Phantasie und den Gedankengängen der jungen Choreograph*innen werden keine Grenzen gesetzt.

    Besetzung

    • Bühne und KostümeSophia Lindemann
    • in Zusammenarbeit mit den Choreograph*innen
    • DramaturgieWaltraut Körver
    • Ballett HagenRiccardo Maria Detogni
    • Julie Endo
    • Yu-Hsuan Hsu
    • Yu-Hung (Phoebe) Huang
    • Evan Inguanez
    • Giovanni La Rocca
    • Hannah Law
    • Stefano Milione
    • Carolina Verra
    • Serena Zaccagnini

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218