Vorstellungen / Termine
10. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    10. Sinfoniekonzert

    Leitung Joseph Trafton

    Charlotte Bray
    Auftragswerk (UA)

    Gustav Mahler
    Rückert-Lieder

    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

    Philharmonischer Chor Hagen | Chor des Theaters Hagen

    Beschreibung

    Bis heute ist Beethovens Sinfonie Nr. 9, Krönung und Ende seines sinfonischen Schaffens, in aller Munde. Mit ihrem berühmten Finalsatz und den aus Friedrich Schillers Gedicht „An die Freude“ vertonten Zeilen schuf Beethoven ein Werk, das seit bald zwei Jahrhunderten als Botschafter für Frieden, Freundschaft und weltumspannender Brüderlichkeit steht. Die Uraufführung von Charlotte Bray, die der Neunten vorangestellt ist, setzt die Botschaft der Menschlichkeit in einen unmittelbar zeitgenössischen Kontext. Ein zentrales Anliegen der Komponistin, das sie in ihrem Schaffen immer wieder aufgreift, ist der menschliche Einfluss auf die Natur. Ebenso naturverbunden zeigt sich Gustav Mahler beispielsweise in seinen Rückert-Liedern.

    Foto: Inka Vogel

    Besetzung

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218