Vorstellungen / Termine
7. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    Mit großzügiger Unterstützung

    7. Sinfoniekonzert

    Klavier: Daniel Kharitonov | Leitung: Joseph Trafton

    Sergej Rachmaninow
    Klavierkonzert Nr. 2

    Béla Bartók
    Konzert für Orchester

    Beschreibung

    Durch Nacht zum Licht: Sergej Rachmaninows zweites Klavierkonzert erwuchs aus einer schweren Krise, in die ihn der Misserfolg vorangegangener Werke gestürzt hatte. Anders erging es ihm mit dieser Komposition, die rasch zu einem seiner beliebtesten Stücke wurde und schon bei der Uraufführung Begeisterung auslöste. Bis heute zählt dieses tief romantische und virtuose Konzert zu den bekanntesten Werken des Repertoires und hat gleichsam Eingang in die Populärkultur und das Kino gefunden. Béla Bartóks Konzert für Orchester verdankt sich einem Kompositionsauftrag, der ihn gerade zur rechten Zeit erreichte, denn eigentlich hatte er sein Schaffen mit der Emigration im Jahre 1938 als abgeschlossen erachtet. Kurz nach der Flucht Bartóks entstand so jedoch ein spätes, zupackendes Meisterwerk, welches ihn auf der Höhe seiner Orchestrierungskunst zeigt und Einflüsse seiner ungarischen Vergangenheit mit den Eindrücken seiner neuen Heimat in den Vereinigten Staaten verknüpft.

    Besetzung

    • KlavierDaniel Kharitonov

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218