Vorstellungen / Termine
9. Sinfoniekonzert

ZusatzAngebote

    9. Sinfoniekonzert

    Mit Gesangssolist*innen | Philharmonischer Chor Hagen

    Arnold Schönberg
    Vorspiel zu dem Oratorium Gurre-Lieder

    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Die erste Walpurgisnacht

    Gustav Mahler
    Sinfonie Nr. 4

    Beschreibung

    „Wer das vertonen will, muss erst die alte abgetragene Kantatenuniform ablegen!“ So urteilte Carl Friedrich Zelter über die Ballade Die erste Walpurgisnacht seines Freundes Goethe. Sein Kompositionsschüler Felix Mendelssohn Bartholdy hat sich der Aufgabe angenommen und ein Werk geschaffen, dass der Dramatik des Textes mit musikalischen Mitteln Rechnung trägt. Gustav Mahlers vierte Sinfonie gilt als die letzte seiner sogenannten Wunderhorn-Sinfonien. Noch einmal bezieht er sich hier auf jenen Volkston, dessen Wesen er in einer Mischung aus Schelmerei und tiefem Mystizismus begriff und den er zum Mittel nahm, um über die ewigen Fragen nachzudenken – bis hin zu der Vertonung des himmlischen Lebens, einer Meditation über das Mysterium der Auferstehung.

    Besetzung

    Auf einen Blick

    Theater- und Konzertkasse:
    02331/207-3218