Max und Moritz

Eine Oper von Kindern für Kinder in 7 Streichen frei nach Wilhelm Busch

Mit einem Libretto von Holger Potocki und Musik von Andres Reukauf

Für alle ab 5 Jahren, Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 1 - 4

Sonntag, 07. Juni / 15:00 Uhr
Normalpreis: 12,00 Euro
Lutz
    Elberfelder Str. 65, 58095 Hagen

Beschreibung

Aus Wilhelm Buschs klassischer Geschichte in sieben Streichen wird am Theater Hagen eine fröhliche Kinderoper rund um die Frage, welchen Freiraum Kinder in unserer heutigen Gesellschaft haben. An Stelle der beiden bösen Buben beobachten zwei freche Mädchen die Welt und führen anhand  ihrer wilden Streiche an Witwe Bolte, Schneider Böck und Lehrer Lämpel vor, wie merkwürdig sich Erwachsene oft verhalten – besonders Kindern gegenüber. Unterstützt von zahlreichen weiteren Nachwuchstalenten, als Schulklasse, Hühner, Boltes Spitz, Böcks Modells und singende Brötchen und  Croissants schlagen Max und Moritz zwar manchmal über die Stränge, aber zu Mehl gemahlen werden sie trotzdem nicht. Es bleibt vielmehr die Erkenntnis, dass es zum Kindsein dazugehört, sich gegen die Erwachsenen abzugrenzen und die eigene Lebenswelt zu erobern.

Andres Reukauf, bekannter Komponist zahlreicher Märchen zur Weihnachtszeit, komponiert extra für über 30 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren aus Hagen und Umgebung die Lieder und Arrangements zu dieser Kinderoper. Unterstützt werden die jungen Darsteller*innen von zwei beliebten Sängern aus Der Räuber Hotzenplotz. Librettist Holger Potocki ist dem Hagener Publikum durch seine zahlreichen Inszenierungen im Großen Haus bekannt. Gemeinsam wollen junge und erfahrene Operntalente im Frühjahr eine besondere Kinderoper auf die Lutz Bühne bringen.

Besetzung | So 07.06.2020 / 15:00 Uhr

Auf einen Blick

Theater- und Konzertkasse:
02331/207-3218